You are not logged in.

Daniel

Administrator

  • "Daniel" started this thread

Posts: 280

Activitypoints: 1,875

Charname: Baldur vom Löwenfels

Klasse: Ordenskrieger

Rasse: Mensch

  • Send private message

21

Thursday, February 24th 2011, 8:55pm

Spaltung der Baronie

Wie wir nun in der Redaktion der Gazette (dem geneigten Leder mag aufgefallen sein, dass das Wörtchen "Rossdaler" weggefallen ist) erfahren haben, bahnen sich neuerliche Änderungen in der Baronie an. Der Baron in seiner von den Göttern geschenkten Weisheit hat entschieden das harte Los der Alleinregierung aufzugeben. Zu diesem Zwecke teilte er diese unsere schöne Insel in zwei Teile. Der südliche Teil, welcher bis vor kurzem noch immer als unerforscht gelten musste, steht nun unter der direkten Regierung des Barons. Unter diesen Umständen kann es nicht mehr lange dauern, bis man Neuigkeiten aus dem Süden hört, die von ruhmreichen Heldentaten berichten.
Der nördliche Teil der Insel wurde Taskill MacButter of Gormock als Vertreter des Barons zur Regierung überlassen. Nun besteht also eine Grenze innerhalb unserer schönen Insel, doch wie der Baron versicherte ist ein jeder Mensch aufrechten Herzens im Süden willkommen. Den Grenzlehen, welche unter der Verwaltung von Brayenne zu Brayennebach und Marcian MacMelone stehen wurde durch den Baron die Option eingeräumt sich bei Interesse dem Südteil der Insel anzuschliessen.
Weitere Neuerungen sind, dass Brayennebach als freies Gebiet zu sehen ist, welches nicht unter der Verwaltung MacButters of Gormocks oder des Barons steht, sondern von Brayenne zu Brayennebach als souverän geführt wird. Auch die Handelsstadt macht derzeit eine Veränderung durch, so wird sie in den Rang der freien Stadt erhoben, welche durch einen Gildenrat regiert werden soll. Die Gazette wird sich natürlich bemühen möglichst bald einen Vertreter der Gilden befragen zu können.
Vor kurzem wurde auch der Name des Nordteils der INsel bekannt gegeben. Dieser wird Rodenmark lauten und so wird sich natürlich auch die Gazette umbenennen zum Rodenmärker Kurier.
Gut unterrichtete Kreise wisse ausserdem zu berichten, dass ein naher Verwandter des neuen Oberhauptes des Staates sich zu einem Besuch angemeldet hat. Wir sind gespannt und natürlich wird der Rodenmärker Kurier vor Ort sein, wenn es zu der Familienzusammenführung kommt, zumindest solange sie nicht hinter verschlossenen Türen stattfindet.

Euer
Dolorion Scheiberling

Daniel

Administrator

  • "Daniel" started this thread

Posts: 280

Activitypoints: 1,875

Charname: Baldur vom Löwenfels

Klasse: Ordenskrieger

Rasse: Mensch

  • Send private message

22

Thursday, February 24th 2011, 8:55pm

Nicht nur positives ist aus unserem Lande zu berichten. Der allseits beliebte Holzfällermeister Dagobert Sohn des Wolfhard aus dem Tal der sieben Seen ist letzte Woche, im Alter von 49 Jahren, verstorben. Sein Sohn Odilon teilte uns mit, dass sein Vater keinerlei Schmerzen hatte, als er abends einschlief. Die Beisetzung soll im Rahmen der Familie am folgenden Tag stattfinden.
Das Familienunternehmen wird seine Arbeit in der nächsten Woche wieder aufnehmen, unter der Leitung von Odilon Sohn des Dagobert.

Unser herzlichstes Beileid an die Familie und deren Angehörige von allen Mitarbeitern des Rodenmärker Kuriers
für euch schrieb: Martin Vogelsang

Edward the Red

Intermediate

Posts: 210

Activitypoints: 1,125

Charname: Edward Argadion "the Red" McButter-Blackwood

Klasse: Krieger/Adliger/Feind von Aufklärung und Volksbildung

Rasse: Mensch

  • Send private message

23

Friday, March 4th 2011, 3:27pm

Mysteriöser Nebel lichtet sich langsam



Nach neuesten Meldungen beginnt sich der Nebel im Nord-Osten Rodenmarks langsam zu lichten. Dies berichtet der Fischer Janislaus nach seiner letzten Fahrt. Nach seiner Aussage ziehe sich der Nebel immer weiter zurück, den die Fischer und Schiffe der Insel mieden und es käme eine Küstenlinie zum Vorschein, die den Seefahrern bislang unbekannt sei. Einzig die Ältesten unter ihnen erinnern sich an eine alte Legende, nachdem unter dem Nebel die so genannten Schattenlande liegen sollen. Eine Inselgruppe die nie näher untersucht wurde, da eine Schar Pilger vor sehr langer Zeit dorthin zog aber nie wieder zurück kam.
Es wurde ein Aufruf gestartet, welcher nach fähigen und zuverlässigen Abenteurern ruft, welche das Unbekannte nicht fürchten und die Insel erforschen sollen. Der Kurier wird die geneigte Leserschaft natürlich über die Fortschritte auf dem laufenden halten und vielleicht gelingt es gar einen der Abenteurer dazu zu bringen ein Forschungstagebuch zu führen, welches dann im Kurier veröffentlicht wird.

Dolorion Scheiberling



Neuzugänge in der Rodenmark

Viel hat sich wieder in diesen strengen Wintermonaten getan. Eine Gruppe keltischen Glaubens hat sich bislang unbestätigten Gerüchten zu Folge in dem Gebiet niedergelassen, in dem auch die berühmt berüchtigte Taverne zum zufälligen Schicksal stehen soll. Genau Einzelheiten zu dieser Gruppe sind nicht klar, genausowenig wie die Begründung für ein Leben in der rechtfreien Zone, doch der Kurier wird sich bemühen ein Mitglied der Gruppierung für ein paar Antworten gewinnen zu können, um dem geneigten Leser mehr Informaionen bieten zu können.
Auch im Palast des Staatsführers ist zuwachs zu vermelden. Nicht dass der geneigte Leser gleich denkt Hochgeboren Ayra McButte of Gormock sei schwanger, denn es handelt sich bei diesem Zuwachs um ein Familienmitglied der McButters of Gormock.
Der Vetter des Staatsführers Taskil McButter of Gormock, namentlich Edward McButter of Gormock-Blackwood, erreichte vor wenigen Wochen den Hafen Rodenmarks, um seinen Vetter zu besuchen und familieninterne Angelegenheiten zu besprechen. Näheres zu diesen Angelegenheiten liegt bis dato leider nicht vor, da sich die Vertreter des Palastes zu dieser Thematik in Schweigen hüllen, doch schien die Nachricht nicht allzu positiv zu sein, was aus den Mienen der beiden Herrschaften abzulesen war.
Nun allerdings wurde offiziell bestätigt, dass Wohlgeboren McButter of Gormock-Blackwood bei seinem Vetter um Aufnahme gebeten hat, welche ihm gewährt wurde, sodass es nun einen weiteren Bewohner des Palastes gibt. Der Kurier wird die geneigte Leserschaft natürlich über weitere Neuerungen aus der Welt des Adels unterrichten.
Im Namen des Kuriers sei ausserdem sowohl den Kelten als auch Wohlgeboren McButter of Gormock-Blackwood ein herzliches Willkommen ausgesprochen. Mögen die Götter mit ihnen sein und das Leben auf dieser schönen Insel ihnen wohl gefallen.

Dolorion Scheiberling
Signature from »Edward the Red« Duke of Blackwood
Junker zu Rodenmark
Diplomatischer Gesandter der Baronie und Familie Blackwood
genannt der Rote
"Lehne niemals die Hilfe eines Söldners ab, denn er ist zwei Männer wert. Ein Mann mehr auf deiner Seite und einer weniger auf der Seite deines Feindes!" - Edward the Red McButter-Blackwood

Pjörnrachzark

Intermediate

Posts: 236

Activitypoints: 1,820

Charname: Michael vom Fluss

Klasse: Herold und Archivar

Rasse: Mensch

  • Send private message

24

Tuesday, April 3rd 2012, 3:00pm

Schwere Krankheit überschattete den Ritterschlag in der Rodenmark

Eingeladen waren Gäste und gute Freunde des Herrn Taskil, um die Erhebung von Lionar vom Silberwald und des Herrn Friedrich vom Thal in den Ritterstand zu feiern. Aus allen Ländern der Mark kamen sie am neunten Tag des ersten Frühlingsmonats in die Winterresidenz unseres Herrn. Kaum waren die Gäste erschienen verbreitete sich die Nachricht, dass der kleine Prinz schwer erkrankt sei und aus gegebener schrecklichkeit der Schlag zum Ritter ausfallen müsse. Hoch angesehene Magister, Alchemisten und Heiler wurden benachrichtigt um das leben des Prinzen zu retten.

Einer offiziellen Stellungnahme zufolge ist der Prinz wieder wohl auf, aber über seine Krankheit sind uns leider keine weiteren Angaben bekannt. Auf eine gebetene Stellungnahme vom behandelden Arzt und Magus Pjörnrachzark erhilten wir nur die Antwort, dass wir besser darüber berichten sollen, wie das Gras auf den Wiesen wächst, da dies nach seiner Meinung unsere Leser mehr Interressieren würde. Danach wurden wir aus seiner Schreibstube geworfen, da er angeblich Sinvolleres zu tun habe.

Aus zuverlässigen Quellen haben wir erfahren, dass der Ritterschlag am 14. des Aprillus nachgeholt werden soll und die Rodenmärker Gazette leider nicht zu den geladenen Gästen gehört. Wir wünschen trozdem den zukünftigen Rittern alles gute und hoffen, dass der kleine Prinz gesund bleibt.

Mit besten Wünschen an die Leser

Martin Vogelsang
Signature from »Pjörnrachzark«
...Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen...


...Selbstsicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit...

Edward the Red

Intermediate

Posts: 210

Activitypoints: 1,125

Charname: Edward Argadion "the Red" McButter-Blackwood

Klasse: Krieger/Adliger/Feind von Aufklärung und Volksbildung

Rasse: Mensch

  • Send private message

25

Tuesday, June 12th 2012, 12:35pm

Diplomat wieder eingetroffen

Nachdem der Earl of Blackwood, seines Zeichens Diplomat der Barnonie und Familie Blackwood, vor einiger Zeit in dringender Angelegenheit wieder in seine ursprüngliche Heimat zurückgerufen wurde, ist er vor etwa einer Woche wieder im Hafen der Hauptstadt angelandet.
Wie stets machte er auch diesmal seinem Spitznamen wieder alle Ehre, indem er komplett in edelsten roten Stoff gehüllt die Wege der Hauptstadt entlangschritt und wieder den Herrschaftssitz des Barons betrat.

Welches Anliegen genau ihn so lange band oder welche Konsequenzen daraus entstanden sind, ließ sich leider nicht herausfinden.

Dolorion Scheiberling
Signature from »Edward the Red« Duke of Blackwood
Junker zu Rodenmark
Diplomatischer Gesandter der Baronie und Familie Blackwood
genannt der Rote
"Lehne niemals die Hilfe eines Söldners ab, denn er ist zwei Männer wert. Ein Mann mehr auf deiner Seite und einer weniger auf der Seite deines Feindes!" - Edward the Red McButter-Blackwood

Edward the Red

Intermediate

Posts: 210

Activitypoints: 1,125

Charname: Edward Argadion "the Red" McButter-Blackwood

Klasse: Krieger/Adliger/Feind von Aufklärung und Volksbildung

Rasse: Mensch

  • Send private message

26

Tuesday, May 7th 2013, 3:34pm

Sommerturney angekündigt


Wie soeben bekannt gegeben soll über den 20. Juli dieses Jahres eine Turney stattfinden, um den hoffentlich schönen Sommer zu feiern. Viele Einzelheiten sind zwar bislang nicht bekannt aber es wird bereits mit den Namen einiger der wichtiger Persönlichkeiten jongliert, welche erwartet werden. Neben der barönlichen Familie kursieren so noble Namen wie der der Familie Silberwald oder auch der des neu ernannten Ritters vom Tal, nebst seinem Bruder.
Soweit bekannt soll ein jedes Mitglied des rodenmärker Adelsstand berechtigt sein teilzunehmen, sodass es wohl zu sehr spannenden Wett- und packenden Zweikämpfen kommen wird.
So wie der Kurier den Baron McButter kennt wird wohl auch wieder bestens für das leibliche Wohl der Teilnehmer und auch der Zuschauer gesorgt werden.
Sobald der Kurier näheres weis, wird er natürlich aauch wieder berichten.


Dolorion Scheiberling
Signature from »Edward the Red« Duke of Blackwood
Junker zu Rodenmark
Diplomatischer Gesandter der Baronie und Familie Blackwood
genannt der Rote
"Lehne niemals die Hilfe eines Söldners ab, denn er ist zwei Männer wert. Ein Mann mehr auf deiner Seite und einer weniger auf der Seite deines Feindes!" - Edward the Red McButter-Blackwood

This post has been edited 1 times, last edit by "Taskill Mac Butter" (May 7th 2013, 3:55pm)


Pjörnrachzarck

Intermediate

Posts: 236

Activitypoints: 1,820

Charname: Michael vom Fluss

Klasse: Herold und Archivar

Rasse: Mensch

  • Send private message

27

Wednesday, May 8th 2013, 9:43am

Kurier entschuldigt sich für den Fehler

Wie uns einige Leser mitteilten ist der Name des jüngst ernannten Ritters Dagonet Mormo von den Husaren von Rodenmark und ist natürlich nicht Verwandt mit unserem geschätzten Ritter Friedrich Raabe. Ritter Dagonet war Knappe des Herrn Friedrich und hat sich auf der Reise in den Norden seines neuen Titels würdig erwiesen.
Der Kurier möchte sich noch einmal für diese Unannehmlichkeit entschuldigen und wünscht dem Neuen Ritter der Mark viel Glück bei seinem ersten Tunier.

Es schrieb für euch
Martin Vogelsang
Signature from »Pjörnrachzarck«
...Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen...


...Selbstsicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit...

Pjörnrachzarck

Intermediate

Posts: 236

Activitypoints: 1,820

Charname: Michael vom Fluss

Klasse: Herold und Archivar

Rasse: Mensch

  • Send private message

28

Friday, May 17th 2013, 12:20pm

Soeben ereilte uns dieser Leserbrief:

Ich lese den Kurier mit großer Freude, dennoch mischte sich in jüngster Vergangenheit ein wenig Missgunst dazu. In dem Artikel "Sommerturney angekündigt" wurde der jüngst ernannte Ritter als Bruder des Herrn von TAL dargestellt. In dem folgenden, angeblich berichtigenden Artikel "Kurier entschuldigt sich für den Fehler", wurde der Fehler nicht vollständig behoben. Die Redundanz mit dem Namen des Herrn Friedrich vom TAHL wurde zwar nocheinmal klar gestellt, nicht aber der Unterschied zum Knappen Adalbert vom TAL. Der Herr Dagonett ist nicht des Knappen Bruder!! Bitte stellt diese Tatbestand richtig, sodass sich kein Trübsal mehr in meinen Lesegenuss mischen muss
Mit den besten Grüßen und aufrichtiger Vorraussicht
Adalbert vom Tal

Der Rodenmärker Kurier wird der Sache auf den Grund gehen und der verantwortliche Informant wird selbstverständlich wegen Verhohnepipelung entlassen.
Signature from »Pjörnrachzarck«
...Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen...


...Selbstsicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit...